Thomas Kreimeyer - Kabarett der rote Stuhl

Das Theater ist stets am Nerv der Zeit und sucht immer wieder nach modernen Formen. Es kann aber gar nicht so spontan sein wie Thomas Kreimeyer's Steh-Greif-Kabarett. Denn es ist lebendig und erfindet sich jeden Abend neu. Der sich unterhaltende Unterhalter Kreimeyer kommt mit den Zuschauern ins Gespräch. Und die Zuschauer mit ihm. Der eine sagt was. Der andere auch. Und schon ist es passiert. Schon gibt’s Theater. Grossartig, wie Kreimeyer das macht: Er nimmt die Zuschauer beim Wort – nimmt das Leben wörtlich. Mehr aus dem Leben gegriffen geht nicht. Er formt mit dem Publikum spontan und assoziativ kleine Kunststücke der Kommunikation. An einem einzigen Kreimeyer-Abend kann vom Lustspiel übers Drama bis zum Kabarett alles geschehen. Freuen Sie sich darauf, was in Arosa alles passieren wird.