Patrick Frey - Dormicum

Seit 28 Jahren wird Patrick Frey nicht müde, mit seinen schrägen, hintersinnigen und abgründigen Betrachtungen die Schweizer Bühnen zu bespielen. Jetzt ist er mit seinem ersten Soloprogramm «Dormicum» erstmals alleine unterwegs und zeigt sich dabei wacher denn je. Er nutzt die unterschwellig lauernden Ängste der Menschen vor Krankheit und Tod für ein hoffentlich lustiges Programm. Dormicum ist ein Medizinschrank voller Geschichten über unklare Bauchschmerzen, die schwindelerregenden Nebeneffekte eines bekannten Beruhigungsmittels, über Kosmetika für das Leben nach dem Tod und das komplexe Leiden transsexueller Problemhunde oder anders gesagt: ein Abend mit satirischen Risiken und komischen Nebenwirkungen. Und zwar in ziemlich hoher Dosis.

Tickets kaufen

Buchen Sie hier direkt Ihr Ticket für die Vorstellung von Patrick Frey am Sonntag 17. Dezember 2017 um 14.00 Uhr im Tschuggenzelt.