Manuel Stahlberger - Neues aus dem Kopf

Neben silbergrauem Haar wachsen dem St. Galler Stadtfuchs Manuel Stahlberger die wunderbarsten und skurrilsten Flausen aus dem Kopf. Er singt, skizziert und karikiert. So unprätentiös seine musikalischen Arrangements oder die Sujets des Zeichenworkshops sind, so messerscharf sezieren sie doch die Seelenzustände des urbanen Smartphone-Junkies und die Auswüchse der digitalisierten Leistungs- und Selbstdarstellungsgesellschaft. Im aktuellen Solo-Programm „Neues aus dem Kopf“ spiegeln sich wieder die grossen Lebensfragen in kleinbürgerlichen Bagatellen. Das Zufalls-Rendezvous im Kurhotel, die Crèmeschnitte in Kölliken-Nord oder die computergesteuerte Jagd nach Karma-Punkten verbiegt der grossartige Kleinkünstler mit seiner Band lakonisch zu urkomischen Alltagsgrotesken.