Claudio Zuccolini - Warum?

Über 20'000 Zuschauer haben sein letztes Programm "iFach Zucco" gesehen und waren begeistert. Die NZZ schrieb: "Zurück und besser denn je". Die alte Dame dürfte nach seinem neuesten Programm „Warum?“ wieder dasselbe vermelden. Zucco kehrt zu seinen Comedy-Wurzeln und somit zu seiner grossen Leidenschaft zurück - der Stand-Up Comedy: Ein Mann, ein Mikrophon. Sonst nichts. Warum? Weil dann der mühsame Aufbau der Requisiten wegfällt und er darum später im Theater eintreffen kann. Denn Zucco ist ja auch nicht mehr der Jüngste, aber hat noch viele wichtige Fragen zum Leben: Warum wird heute die Rechtschreibung so klein geschrieben und dafür die Kinder so gross? Warum verhalten sich Rentner so, wie sie sich verhalten? Und warum sollten spontane Menschen etwas Gutes sein? Zucco sucht nach vernünftigen Antworten, findet aber nur unvernünftig viele Pointen.