Andreas Rebers mit den Geschwister Well - Bergpredigt

Seit vielen Jahren verkündet Andreas Rebers nun schon die Frohbotschaft des Kabaretts. Seine Programme wurden mehrfach ausgezeichnet und seine Pilgerreisen führten ihn von Belgrad nach Bagdad, von Wien nach Berlin und von Spitzbergen bis zum Spitzingsee in den Alpen. Und dort lebt er nun unter dem weissblauen Himmel Bayerns zwischen Einheimischen und Zugereisten. Die Integration war ein langer Weg. Aber es war auch ein schöner, denn die Bayern haben für den, der das Wirtshaus nicht verschmäht, die Berge kennt und die Musik liebt, immer ein offenes Herz.

Und so begab es sich, dass Reverend Rebers dazu auserwählt wurde eine Bergrpredigt zu halten und die Ordensschwestern der Wellküren und Ihre Well-Brüder als Ministranten zu sich zu rufen, damit es auch eine schöne Liturgie hat. So begann es vor vielen Jahren und der Berg wurde zum Ziel vieler Pilger, die in dieser schweren Zeit Trost suchen. Und da Arosa ja nun die allerbesten Voraussetzungen dafür bietet: Herzlich willkommen zur Bergpredigt!

Moni, Bärbi und Burgi Well gehören, wie ihre Well-Brüder Karl, Michael und Stofferl, seit über dreissig Jahren zum Besten, was das Bayrische Musikkabarett zu bieten hat. Denn die Geschwister Well sind genau das, wovor die Musikantenzombies aus dem Fernsehgarten Angst haben. Sie sind authentisch, virtuos und geradeaus.

Rebers und die Geschwister Well proudly present ein hochmusikalisches Hochamt, das dem opportunistischen Zeitgeist radikal und bodenständig die Leviten liest. Hier treffen drei Frauen auf einen Mann, Homöopathie auf Chemotherapie und Bayern auf den Rest der Welt.

Wir alle sind in froher Erwartung.

Homepage Andreas Rebers

Facebook Geschwister Well

Homepage Geschwister Well

Tickets (ab Dienstag 10.10.2017)

Buchen Sie hier direkt Ihr Ticket für die Vorstellung von Andreas Rebers mit den Geschwister Well am Freitag 15. Dezember 2017 um 17.30 Uhr im Tschuggenzelt.